Newsletter im Browser ansehen Der Allerweltshaus-Newsletter
01. April 2021

Nicht nur die Temperaturen steigen, sondern auch die Aufregung bei stimmen afrikas. Der April läutet die Festival-Saison ein, zu der wir Sie recht herzlich einladen möchten.

stimmen afrikas gestaltet vom 23. bis 25. April 2021 das Online-Shortstory-Festival "Blick in die Zukunft - Gegen das Vergessen" in Kooperation mit dem Masterstudiengang Literaturübersetzen  der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, in dem 6 exzellente Autor:innen aus 6 Ländern Afrikas Kurzgeschichten präsentieren, die sich gegen das Vergessen wenden. Die Veranstaltungen werden über "dringeblieben" im LIVESTREAM übertragen und ins Deutsche verdolmetscht.

Ausführliche Informationen zu den Einzelveranstaltungen finden Sie auf unserer Webseite.

#1: Jennifer N. Makumbi / Uganda, Fr. 23. April: 16:30 – 18:30 Uhr "Sie ist eine von uns"

© Danny Moran

Jennifer N. Makumbis Kurzgeschichte She is our stupidSie ist eine von uns spielt in Uganda und handelt von einem jahrelang gut gehüteten Familiengeheimnis, das durch die Erzählerin gelüftet wird.

Moderation: Liz Shoo, Vorleserin: Dela Dabulamanzi, Übersetzerin: Janna Krampe, Dolmetscherin: Jutta Himmelreich
Hier geht's zum LIVESTREAM


#2 Jo Güstin / Kamerun, Fr. 23. April: 20:00 – 21:30 Uhr "Coucou und das verhasste Schwarz"

© Hugo Comte

Jo Güstins Kurzgeschichte Coucou ou le non-métissage / Coucou und das verhasste Schwarz erzählt die Geschichte des kleinen, Schwarzen Mädchens Coucou, das sich nichts sehnlicher wünscht als weiß zu sein.

Moderation: Mariama Jalloh, Vorleserin: Karmela Shako, Übersetzerin: Esther Klehm, Dolmetscherin: Elisabeth Müller
Hier geht's zum LIVESTREAM.


#3 Nafissatou Dia Diouf / Senegal, Sa. 24. April: 17:00 – 18:30 Uhr "Ich fahre nach..."

©Pascal Boissière

Nafissatou Dia Dioufs Kurzgeschichte J‘irai... / Ich fahre nach...erzählt von einer jungen Frau, die sich auf Spurensuche in ihre verworrene Familiengeschichte begibt. Die Verse eines alten Kinderreims wecken viele Erinnerungen an eine unbeschwerte Zeit bevor sie die Wahrheit über ihre Herkunft erfuhr.

Moderation: Elisa Diallo, Vorleserin: Prince Kuhlmann, Übersetzerin: Gundula Hornig, Dolmetscherin: Elisabeth Müller
Hier
geht's zum LIVESTREAM
.


#4 Olumide Popoola / Nigeria, Sa. 24.April: 20:00 – 21:30 Uhr "Schwimmen"

© Herby Sachs

The Swimmer / Schwimmen von Olumide Popoola handelt von einem trauernden jungen Menschen, der in einem Fluss treibend versucht, dem Tod seines Bruders nachzuspüren. Dieser war der vor zehn Jahren in genau diesem Fluss ertrunken.

Moderation: Elnathan John, Vorleser: Oliver El-Fayoumy, Übersetzerin: Sarah Bremer, Dolmetscherin: Jutta Himmelreich
Hier geht's zum LIVESTREAM.


#5 Sinzo Aanza / DR Kongo, So. 25. April: 13:00 – 14:3 Uhr "Das Festmahl und der Schatten"

©Rainer Wolfsberger

La fête et l'ombre / Das Festmahl und der Schatten; Eine Frau versucht im Dialog mit einem Mädchen, das sich als ihr jüngeres Selbst entpuppt, zu einem traumatischen Kindheitserlebnis vorzudringen. Als sie sich bemühen, die Ereignisse gemeinsam zu rekonstruieren, geraten sie in Konflikt. In dem Versuch, das Vergessene wachzurufen, zeigt sich die Komplexität und Wandelbarkeit von Erinnerungen.

Moderation: Moustapha Diallo, Vorleserin: Azizè Flittner, Übersetzerin: Lena Riebl, Dolmetscherin: Elisabeth Müller
Hier
geht's zum LIVESTREAM
.


#6 Karen Jennings / Südafrika, So. 25. April: 16:00 – 17:30 Uhr "Der Bewahrer"

©privat

Karen Jennings Geschichte Keeping / Der Bewahrer erzählt von dem Leuchtturmwärter Samuel, auf dessen ansonsten unbewohnter Insel regelmäßig Tote angespült werden. Seit 18 Jahren arbeitet er hier als Leuchtturmwärter. Nur durch das Boot, das regelmäßig Vorräte liefert, ist er mit dem Festland verbunden. Eines Tages findet Samuel einen noch lebenden Körper am Strand.

Moderation: Liz Shoo, Vorleserin: Robin Lyn Gooch, Übersetzerinnen: Kathrin Hettrich & Loredana Fiorello, Dolmetscherin: Jutta Himmelreich

Hier geht's zum LIVESTREAM.


Ein Projekt von: stimmen afrikas/ Allerweltshaus Köln e.V.

Gefördert von: Auswärtiges Amt, Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, Kunststiftung NRW, Stadt Köln, Sparkasse KölnBonn, Brot für die Welt

In Kooperation mit: Masterstudiengang Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Alte Feuerwache. Institut Français Köln, Institut Français Bonn, Institut Français Düsseldorf


Gerne möchten wir Ihnen noch etwas ans Herz legen: Das Allerweltshaus zieht um und braucht Ihre großzügige und tatkräftige Hilfe.

©Rendel Freude


Hier
finden Sie weitere Informationen zu der betterplace-Kampagne!


Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns auf Ihre rege Teilnahme an unserem Shortstory-Festival.

Ihr stimmen afrikas-Team


Impressum

Wenn nicht anders gekennzeichnet, finden alle Termine im Allerweltshaus statt. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und den durchführenden Projekten finden sich auf unseren Seiten:

www.allerweltshaus.de
www.alleweltonair
www.menschenrechte-koeln.de
www.koelnglobalnachhaltig.de
www.dekolonial-koeln.de
www.stimmenafrikas.de

Herausgeber:
Allerwelthaus e.V.
stimmen afrikas
Körnerstraße 77-79
50823 Köln

NL-Ausgabe: 01. April 2021

Impressum | Datenschutz
Newsletter abbestellen
Newsletter-Profil bearbeiten