#4 Olumide Popoola / Nigeria

Zeit

Sa, 24. April 2021 - 20:00 bis 21:30 Uhr

Ort

LIVESTREAM via "dringeblieben"

Eintritt

Eintritt frei - Spenden sind willkommen!

Tags:

Lesung und Gespräch zu "Swimmer / Schwimmend"


In einer neuen Reihe lädt stimmen afrikas vom 23. bis 25. April 2021 im LIVESTREAM zu Lesungen und Gesprächen mit sechs Autor:innen aus sechs Ländern Afrikas ein. Vorgestellt werden exzellente Kurzgeschichten die „Vergangenes“ wachrufen und sich „Gegen das Vergessen“ wenden. Der Autor Elnathan John moderiert das Gespräch mit der Autorin Olumide Popoola und Sarah Bremer spricht über die Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche. Der Schauspieler und Sprecher Oliver El-Fayoumy liest aus der Shortstory vor.


In iher Kurzgeschichte Swimmer zeichnet Olumide Popoola das komplexe Innenleben eines jungen Menschen. Die erzählende Figur, von der weder das Geschlecht noch der Name übermittelt wird, treibt in einem Fluss und versucht so dem Tod ihres Bruders nachzuspüren. Der Bruder Jabori war vor zehn Jahren in genau diesem Fluss ertrunken. Im Wasser treibend schweifen die Gedanken kreuz und quer durch die letzten Stunden - Gegenwart und Vergangenheit vermischen sich. Am Vorabend geht die erzählende Figur mit einer Frau namens Temi aus. Sie ziehen durch die Clubs, tanzen und küssen sich. Doch ihre Beziehung scheint kompliziert zu sein, die beiden bleiben auf Distanz und Temi wird allein im Club zurückgelassen. Der/ die Erzähler:in kommt nicht zum Schlafen und seine/ihre manisch-depressive Mutter scheint auf der Schwelle einer manischen Episode zu stehen. Auch diese Beziehung ist also kompliziert. Die Mutter schwelgt ebenfalls in Erinnerungen, kramt in alten Pappkartons und erzählt alte Geschichten.


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Masterstudiengang Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt. Das Gespräch mit der Autorin wird von Jutta Himmelreich ins Deutsche verdolmetscht.

Der Eintritt ist frei, Ihre Spenden sind jedoch sehr willkommen! Diese sind ab sofort über „dringebliben“ möglich!




Olumide Popoola
Die Wahl-Londonerin Olumide Popoola ist eine nigerianisch-deutsche Schriftstellerin. Zu ihren Veröffentlichungen zählen Essays, Gedichte, die Novelle, this is not about sadness (Unrast, 2010), das Theaterstück Also by Mail (editions assemblage, 2013), und der Kurzgeschichtenband Collection Breach, den sie gemeinsam mit Annie Holmes (Peirene Press) 2016 verfasste. Außerdem lehrt sie an unterschiedlichen Universitäten in Kreativem Schreiben und ist auch international als Rednerin und Moderatorin gefragt. Ihr von der Kritik gefeierter Roman When We Speak of Nothing (Cassava Republic Press, 2017) wurde bereits in Großbritannien, in Nigeria und in den USA veröffentlicht.




© Herby Sachs



Moderation: Elnathan John
Elnathan John ist Schriftsteller, Anwalt und einer der prominentesten Satiriker Nigerias. Seine Essays und Schriften wurden in zahlreichen Sammlungen veröffentlicht. Er wurde zweimal für den renommierten Caine Prize nominiert. Sein Debütroman Born on a Tuesday wurde mit dem Betty Trask Award ausgezeichnet und er war Jurymitglied für den Man Booker Prize 2019.





Vorleser: Oliver El-Fayoumy
Oliver El-Fayoumy ist Schauspieler, Sprecher und Theatermacher. Er studierte Schauspiel an der Folkwang-Hochschule, Essen. Es folgten u.a. Engagements am Düsseldorfer Schauspielhaus, Theater Biel-Solothurn, Grenzlandtheater Aachen, Schauspielbühnen Stuttgart und Theater an der Ruhr. Er ist Gründer des „theater fayoum“. 2009 wurde ihm der Förderpreis für Darstellende Kunst der Stadt Düsseldorf verliehen. Als Sprecher arbeitet er für den WDR, DLF und freiberuflich im eigenen Studio.





©privat


Übersetzerin: Sarah Bremer
Sarah Bremer studiert Literaturübersetzen im Masterprogramm der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und übersetzt aus dem Englischen ins Deutsche. Ebenfalls in Düsseldorf schloss sie 2018 erfolgreich ihr Bachelorstudium in den Fächern Anglistik und Amerikanistik sowie Linguistik ab.





Dolmetscherin: Jutta Himmelreich
Jutta Himmelreich ist unter anderem als literarische Übersetzerin, Dolmetscherin und Dozentin in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Persisch tätig.




Den Link zum LIVESTREAM finden Sie hier.

Ein Projekt von: stimmen afrikas/ Allerweltshaus Köln e.V.





Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus, stimmen afrikas & Lesung & Gespräch

LÄNDERFOKUS Kenia

LÄNDERFOKUS Kenia

Di, 07. September 2021 - 19:30 Uhr

Am 7. September findet im Literaturhaus…

Weiterlesen
LÄNDERFOKUS Kamerun

LÄNDERFOKUS Kamerun

Do, 24. Juni 2021 - 19:30 -21:00 Uhr

Im Juni setzt stimmen afrikas…

Weiterlesen
Olumide Popoola: Sit down

Olumide Popoola: Sit down

Mi, 09. Juni 2021 - 19:00 Uhr

Im zweiten Teil des Projektes "Blick in die Zukunft - Gegen das Vergessen"…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch