#6 Karen Jennings / Südafrika

Zeit

So, 25. April 2021 - 16:00 -bis 17:30 Uhr

Ort

LIVESTREAM via "dringeblieben"

Eintritt

Eintritt frei - Spenden sind willkommen!

Tags:

Lesung und Gespräch zu "Keeping / Der Bewahrer"


In einer neuen Reihe lädt stimmen afrikas vom 23. bis 25. April 2021 im LIVESTREAM zu Lesungen und Gesprächen mit sechs Autor:innen aus sechs Ländern Afrikas ein. Vorgestellt werden exzellente Kurzgeschichten die „Vergangenes“ wachrufen und sich „Gegen das Vergessen“ wenden. Liz Shoo moderiert das Gespräch mit der Autorin Karen Jennings und Kathrin Hettrich und Loredana Fiorello sprechen über die Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche. Die Schauspielerin Robin Lyn Gooch liest aus der Shortstory vor.

Die Kurzgeschichte Keeping / Der Bewahrer, von Karen Jennings, erzählt vom Leuchtturmwärter Samuel, der am Strand auf seiner ansonsten unbewohnten Insel den reglosen Körper eines großen Mannes findet.Seit 18 Jahren wohnt Samuel allein auf der Insel und ist inzwischen daran gewöhnt, dass am Strand regelmäßig Leichen angespült werden. Die ersten Leichen, die Samuel kurz nach dem Ende der Diktatur fand, hatte er den Behörden gemeldet, war aber auf Desinteresse gestoßen: Vor allem mit dunkelhäutigen Leichen könne man sich nicht auseinandersetzen, wurde Samuel klargemacht. Als er eines Morgens den Körper eines Mannes entdeckt, interessiert er sich vor allem für die große Plastiktonne, die ebenfalls angespült wurde – bis er feststellt, dass der Mann zwar bewusstlos, aber noch am Leben ist. Ohne eine Möglichkeit, Hilfe zu rufen, bleibt Samuel nichts anderes übrig, als den Verletzten mit größter Mühe auf seine Schubkarre zu laden und in seine Hütte zu bringen. Aber nicht nur körperlich ist Samuel von der Situation überfordert, auch geistig überwältigt ihn das Leben eines anderen seiner Hütte.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Masterstudiengang Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt. Das Gespräch mit der Autorin wird von Jutta Himmelreich ins Deutsche verdolmetscht.

Der Eintritt ist frei, Ihre Spenden sind jedoch sehr willkommen! Diese sind ab sofort auf "dringeblieben" möglich!




Karen Jennings,geb. 1982 in Kapstadt, ist Schriftstellerin und hat einen Doktortitel in Kreativem Schreiben. Ihre Werke wurden in vielen Teilen der Welt veröffentlicht und gewannen Preise wie z.B. den „Africa Region Price in the the Commonwealth Short Story Competition“. Ihr Buch Upturned Earth spielt im Südafrika der 1850er Jahre und zeigt die unmenschlichen Verhältnisse des kommerziellen Bergbaus, die Korruption und Ausbeutung, die bis heute eine große Rolle spielen.


©Studioline



Moderation: Liz Shoo
WDR aktuell sowie die TV-Magazine Focus on Europe und The 77% bei der DW. „Ich lerne so viel über afrikanische Länder, in denen ich noch nie war, und ich bewundere absolut die Energie und positive Stimmung, die die jungen Leute in unseren Berichten rüberbringen,“ sagt die 32-Jährige über ihre Arbeit bei der Deutschen Welle.




Vorleserin: Robin Lyn Gooch
Robin Lyn Gooch studierte Gesang in den USA und Berlin. Sie lebt seit 1984 in Deutschland und trat seitdem als Schauspielerin und Sängerin in zahlreichen Theater/ Flim-Fernsehenproduktionen und Konzerten im In– und Ausland auf. Sie ist diplomierte Musiktherapeutin und seit 2002 an der Universität der Künste im Fachbereich Musiktherapie als Lehrbeauftragte für Stimm- Improvisation beschäftigt.



© Kathrin Hettrich


Übersetzerinnen: kathrin Hettrich & Loredana Fiorello
Kathrin Hettrich
studiert im Masterstudiengang Literaturübersetzen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und übersetzt aus dem Englischen ins Deutsche. Ihr Bachelorstudium absolvierte sie ebenfalls an der HHU in der Anglistik & Amerikanistik und Kommunikations- und Medienwissenschaft.




Loredana Fiorello ist Masterstudentin des Studiengangs Literaturübersetzen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit den Sprachen Englisch und Deutsch. Ihren Bachelorabschluss hat sie ebenfalls an der HHU in der Linguistik erworben. Des Weiteren hat sie einen Beitrag für das Buch „Dancing with Mr. D. – Tod in Popmusik und Kunst“ des Wienand-Verlags verfasst.


© privat


Dolmetscherin: Jutta Himmelreich
Jutta Himmelreich ist unter anderem als Übersetzerin, Dolmetscherin und Dozentin in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Persisch tätig.





Den Link zum LIVESTREAM finden Sie hier.

Ein Projekt von: stimmen afrikas/ Allerweltshaus Köln e.V.










Weitere Veranstaltungen zu
Allerweltshaus, stimmen afrikas & Lesung & Gespräch

LÄNDERFOKUS Kenia

LÄNDERFOKUS Kenia

Di, 07. September 2021 - 19:30 Uhr

Am 7. September findet im Literaturhaus…

Weiterlesen
LÄNDERFOKUS Kamerun

LÄNDERFOKUS Kamerun

Do, 24. Juni 2021 - 19:30 -21:00 Uhr

Im Juni setzt stimmen afrikas…

Weiterlesen
Olumide Popoola: Sit down

Olumide Popoola: Sit down

Mi, 09. Juni 2021 - 19:00 Uhr

Im zweiten Teil des Projektes "Blick in die Zukunft - Gegen das Vergessen"…

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch