Thementag Afrika 2016

Afrikatag2016 RJMSonntag, 24.01.2016
10.00-18.30 Uhr
Rautenstrauch-Joest-Museum

Eintritt: 7,00 € / erm. 4,50 € (außer Live-Reportagen Grenzgang)

Vollständiges Programm (pdf)

Eine Veranstaltung von Rautenstrauch-Joest-Museum und Grenzgang

 

 

Mitreißende Live-Musik, kreative Workshops, kulinarische Spezialitäten. Modenschauen und Tänze ebenso wie Sprachkurse und Lesungen werden gemeinsam mit den afrikanischen Communities präsentiert. Neben Sonderführungen erhalten Besucher in Vorträgen Einblicke in aktuelle Themen. Zum Blick vor die eigene Haustür und zum Diskutieren lädt die Podiumsdiskussion ein: Was beschäftigt Jugendliche aus afrikanischen Familien in ihrem Alltag in Köln? Kinder können afrikanischen Erzählungen lauschen oder Papier mit westafrikanischen Motiven bedrucken.

 

stimmen afrikas auf dem Afrikatag: »Doch, das geht. Über das Deutschsein.«

Sami Omar c Thomas Stelzmann web

 

15.30 bis 17 Uhr
Bibliothek, 2. OG


Eine Lesung von und mit Sami Omar.

 

 

Sami Omar, Jahrgang 1978, wurde im Sudan geboren. Als Sohn eritreischen Eltern kam er 1980 in das schwäbische Ulm/Donau. Seine erste literarische Veröffentlichung erschien im Jahr 2001 in der Badischen Zeitung. Seither schreibt er Kurzgeschichten, Lyrik und Liedtexte. Sami Omar ist gelernter Sprachtherapeut und arbeitet als Sprecher. Sein erstes Buch Ich bin kein Luftballon erschien im Jahr 2008, es folgten zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Mit seinen abendfüllenden Bühnenprogrammen tritt Sami Omar seit 2005 auf. Regelmäßige BesucherInnen der Lesungen von stimmen afrikas kennen Sami Omar als Vorleser, z.B. neben Anke Engelke und Thomas Brückner beim Vorleseabend 2012 oder zuletzt bei unserer Lesung mit Nii Parkes im November 2015.