Youssouf Amine Elalamy »Gestrandet«

Zeit

So, 22. November 2009 - 12:00 Uhr

Ort

Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79

Eintritt

Eintritt 5 Euro/ 3 Euro (erm.)

So, 22.11.2009, 12 Uhr
Allerweltshaus Köln
Eintritt 5 Euro/ 3 Euro (erm.)

In seinem Roman »Gestrandet« schildert der marokkanische Autor Youssouf Amine Elalamy die Geschichte von zwölf Männern und einer Frau, die versuchen illegal mit einem Boot von Marokko nach Europa zu gelangen. Jeder hat seine eigenen Wünsche und Hoffnungen, die der Schiffsbruch zunichte macht. In seinem hoch poetischen und ergreifenden Oratorium lässt der Autor die Gestrandeten auftreten und ihr individuelles Schicksal vortragen. Darunter mischen sich die Stimmen der trauernden Hinterbliebenen. Elalamy zeigt, welche persönlichen Geschichten sich hinter den nüchternen Statistiken angeschwemmter Leichen verbergen.


Y. A. Elalamy (geb. 1961), promovierter Kommunikationswissenschaftler, seit 1994 Professor für Stilistik, Kommunikation und Medien an der Ibn-Tofaï-Universität in Kenitra/ Marokko, zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland, Generalsekretär des Marokkanischen PEN-Clubs, Auszeichnungen: Kurzgeschichtenpreis des British Council und Prix Grand Atlas.

Eine Veranstaltung der Stimmen Afrikas in Kooperation mit dem Deutsch Afrikanischen Zentrum Bonn und der Deutsch-Maghrebinischen Gesellschaft, mit Unterstützung der »Stiftung Umwelt und Entwicklung«.

Flyer ansehen

Weitere Veranstaltungen zu
stimmen afrikas & Lesung & Gespräch

LÄNDERFOKUS Kamerun

LÄNDERFOKUS Kamerun

24. - 24. Juni 2021 - 19:30 -21:00 Uhr

Olumide Popoola: Sit down

Olumide Popoola: Sit down

Mi, 09. Juni 2021 - 19:00 Uhr

Im zweiten Teil des Projektes "Blick in die Zukunft - Gegen das Vergessen"…

Weiterlesen
#3: Olumide Popoola / Nigeria

#3: Olumide Popoola / Nigeria

So, 06. Juni 2021 - 13:00 bis 14:30 Uhr

In ihrem zweiteilig angelegten Projekt präsentiert die Kölner Literaturreihe

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch