Wie die Geschichten auf die Welt kamen - eine Reise durch die Literaturen Afrikas

Zeit

Sa, 10. November 2012 - 19.30

Ort

Forum Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum

Eintritt

8 € / erm. 5 €, Abendkasse

Vorleseabend mit Anke Engelke, Sami Omar und Thomas Brückner

Samstag, 10. November 2012 um 19.30
Forum Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum


Eintritt 8,- / 5,- (erm.)

 

Sami Omar klein

 

   Kunstvolle Epen, überlieferte Geschichten, Märchenhaftes und Aktuelles, Humorvolles und Kritisches, von Lyrik bis Kriminalroman, von Dakar bis Nairobi, von Accra bis Capetown, von Chinua Achebe bis Yvonne Vera, von Boris Diop bis Ivan Vladislavíc und Lebogang Mashile.

Ama Ata Aidoo, die große Schriftstellerin aus Ghana, antwortete einmal auf die Bemerkung eines (westlichen) Journalisten, dass der Roman doch eine dem afrikanischen Kontinent fremde literarische Gattung sei: "Wieso? Afrika hat sich schon vor tausenden Jahren Romane erzählt."

Und so wird sich die Veranstaltung eben dieser Verbindung zwischen dem Mündlichen und dem Schriftlichen zuwenden, ihren Eigenarten und Eigenwilligkeiten, und versuchen, Lust auf die Entdeckung dieses literarischen Kontinents zu wecken, der so nah vor unserer Haustür liegt und uns doch so weitgehend unbekannt ist.

"Das Dunkelste an Afrika ist immer noch unsere Unwissenheit".

Weitere Veranstaltungen zu
stimmen afrikas

Länderfokus Nigeria

Länderfokus Nigeria

21. Januar - 22. Januar 2021 - 19:30 Uhr | 19 Uhr

stimmen afrikas and Sonnenblumen Community Development Group e.V. invite:

Weiterlesen
Neue Veranstaltungsreihe ab Januar in Kooperation mit SCDG

Neue Veranstaltungsreihe ab Januar in Kooperation mit SCDG

Fr, 01. Januar 2021

Während uns 2020 wegen der Corona-Epidemie in Hinblick auf Veranstaltungen…

Weiterlesen
„Ein Buch für die Stadt“: Nadifa Mohamed, „Der Garten der verlorenen Seelen“

„Ein Buch für die Stadt“: Nadifa Mohamed, „Der Garten der verlorenen Seelen“

„Das Buch für die Stadt“ ist eine gemeinsame Literaturaktion von Literaturhaus Köln und „Kölner…

So, 15. November 2020 - 11:00 Uhr

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch