Newsletter im Browser ansehen Der Allerweltshaus-Newsletter
14. Dezember 2020

Liebe Freund*innen und Interessierte,

Es gibt Neuigkeiten. Das Allerweltshaus, das uns und vielen anderen Projekten und Gruppierungen seit über 30 Jahren ein zu Hause ist, hat nach einer langwierigen und zähen Suche nun endlich ein neues zu Hause!

Seit dem Besitzerwechsel 2015 musste das interkulturelle Zentrum, welches für viele bereits fester Bestandteil von Ehrenfeld ist, um seine Zukunft zittern. Mit großer Sorge sah man dem 31. März 2021, dem Tag, an dem der Mietvertrag endet, entgegen. Nun kann aufgeatmet werden, denn die Stadt Köln sicherte dem Allerweltshaus eine dauerhafte Bleibe in der Geisselstraße in Ehrenfeld zu.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen engagierten Unterstützer*innen und Menschen, die mit uns mitgefiebert haben, bedanken. Wir freuen uns sehr, dass wir im März 2021 in die Geisselstraße 3 einziehen dürfen.

Das dreistöckige Gebäude mit ca. 900m² großer Gesamtfläche stand viele Jahre leer und bietet viel Platz und Möglichkeit für neue kreative und lebendige Räume, in denen sich jeder willkommen fühlen darf. Doch um diese mit Leben zu füllen, brauchen wir Köpfe, die mitdenken, viele helfende Hände, und auch Geld. Kurz gesagt: Eure/ Ihre Unterstützung jeglicher Art ist uns sehr willkommen!

Denn der Umzug wird mit seinen 30 Nutzergruppen eine enorme Herausforderung, bei welcher wir auf viele ehrenamtliche Helfer*innen angewiesen sind. Auch muss das Allerweltshaus die notwendigen Facharbeiten bis zur Neueröffnung mit eigenen Mitteln bestreiten. Wir sind davon überzeugt, dass viele Hände viel schaffen können und wir gemeinsam einen neuen besonderen neuen Ort der Vielfalt erschaffen können.

Wie kann man unterstützen?

  • Wer uns praktisch unter die Arme greifen möchte, schreibe an: Helfer_innen@allerweltshaus.de
  • Mehr Informationen zu dem, was genau benötigt wird, findet man hier.
  • Wer das Allerweltshaus mit ein paar Talern unterstützen will, kann seine Spende auf folgendes Konto der GLS Bank überweisen:

     IBAN: DE55 4306 0967 4036 1804 01
     BIC: GENODEM1GLS

  • Natürlich stellen wir dafür gerne eine Spendenquittung aus.
  • Wer mehr über den bevorstehenden Wandel erfahren möchte, kann jeweils dienstags oder donnerstags zwischen 16-18 Uhr zur Sprechstunde bei Jürgen Crummenerl (0172 4186239) vorbeikommen.


IMAGINE AFRICA 2060 als Dankeschön

Ab einer Spende ab 100 Euro möchten wir uns mit der von stimmen afrikas herausgegebenen Anthologie
„IMAGINE AFRICA 2060 - Geschichten zur Zukunft eines Kontinents“ bedanken.

Zum 10-jährigen Jubiläum der Literatur- und Bildungsreihe des Allerweltshauses stimmen afrikas erschien 2019 die Anthologie IMAGINE AFRICA 2060 - Geschichten zur Zukunft eines Kontinents im Peter Hammer Verlag. Zehn Schriftsteller*innen aus zehn Ländern haben eigens für diesen schönen Kurzgeschichten-Band ihre Zukunftsvisionen aufgeschrieben.

„Eine der Geschichten ist interessanter als die nächste, nichts wiederholt sich, insgesamt eine exzellente Auswahl an Stimmen, Sichtweisen, Szenarien und Stilarten (…) ein wirklich geglücktes Kompendium.“ WDR


Weitere Informationen und Updates über das neue Haus, über Renovierungsarbeiten und Umzug
finden Sie auf auf der Homepage des Allerweltshauses und auf der Facebookseite.


Wir wünschen Ihnen einen entschleunigten Jahresausklang und freuen uns auf ein neues spannendes Jahr mit Ihnen!

Besinnliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr stimmen afrikas- Team


Impressum

Wenn nicht anders gekennzeichnet, finden alle Termine im Allerweltshaus statt. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und den durchführenden Projekten finden sich auf unseren Seiten:

www.allerweltshaus.de
www.alleweltonair
www.menschenrechte-koeln.de
www.koelnglobalnachhaltig.de
www.dekolonial-koeln.de
www.stimmenafrikas.de

Herausgeber:
Allerwelthaus e.V.
stimmen afrikas
Körnerstraße 77-79
50823 Köln

NL-Ausgabe: 14. Dezember 2020

Impressum | Datenschutz
Newsletter abbestellen
Newsletter-Profil bearbeiten