Newsletter im Browser ansehen Der Allerweltshaus-Newsletter
02. Februar 2021

Liebe Freund*innen und Interessierte,

Der erste Monat des Jahres ist bereits vergangen und wir blicken mit Freuden zurück auf die Veranstaltungen im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe LÄNDERFOKUS, die wir gemeinsam mit unseren Kolleg*innen der Sonnenblumen Community Development Group eV. durchführten. Unsere Veranstaltung fand als Livestream statt und wir können mit Stolz sagen, es war ein großer Erfolg.

Gerne möchten wir hier einige Momente mit Ihnen teilen und Sie zudem auf unsere nächste Veranstaltung im März hinweisen.


Veranstaltungsreihe Länderfokus: Nigeria | Be(com)ing Nigerian: ̶A̶ ̶G̶u̶i̶d̶e̶ ̶ 
(Reading and Discussion) 21.01.2021


Im ersten Teil der Veranstaltung las Elnathan John ausgewählte Passagen aus seiner Satire vor und unterhielt sich mit dem Moderator Abdulraheem Hassan. 





©Herby Sachs

Später beantwortete Elnathan John Fragen, die das Publikum innerhalb des Chats stellen konnte. Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme gefreut!




Begleitet wurde die Veranstaltung von der Diversity Trainerin Yinka Kehinde, die per Zoom in einem „Safe Space“ für Fragen, Gedanken und Kommentare zur Verfügung stand.

Falls Sie die Lesung nicht verfolgen konnten, können Sie die Aufzeichnung hier ansehen.



Die zweite Veranstaltung “This one na wahala oh!” (Talk and Discussion) 22.01.2021 legte den Fokus auf den direkten Austausch zwischen Elnathan John und dem Moderator Randall Hutchens.




©Herby Sachs


An diesem Abend erhielten die Zuschauerinnen und Zuschauer einen tieferen Einblick in die politischen und gesellschaftlichen Strukturen des Landes Nigeria. Diese Veranstaltung finden Sie auf dem Youtube Kanal des Vereins.



Gerne möchten wir Sie auf diesem Weg auf die Veranstaltungen unserer Kolleg*innen der Sonnenblumen Community Development Group eV. aufmerksam machen, die im Rahmen des Black History Months stattfinden werden. Während des gesamten Februars haben Sie die Möglichkeit an spannenden Lesungen und Workshops teilzunehmen. Weitere Infos finden Sie hier.





SAVE THE DATE:

LÄNDERFOKUS TOGO: Lesung und Gespräch über die Kurzgeschichte "German Pipan" und die ehemals deutsche Kolonie Togo.

Am 3. und 10. März 2021 werden  wir den Autor und Theatermann Samuel A. Wilsi einladen, der eigens für unsere Veranstaltungsreihe die Geschichte "German Pipan" geschrieben hat.


©privat


Samuel A. Wilsi, der auch als Autor seiner Produktionen fungiert, begreift seine Arbeit als modernes Storytelling, auf der Suche nach immer neuen Wegen, Strategien und Plattformen zur Verwirklichung seiner Projekte.

Dabei bedient er sich verschiedener Ästhetiken und diverser Disziplinen der visuellen und performativen Künste.



GERMAN PIPAN. Am 18. Juni 1905 fährt der erste deutsche Zug in Togoland eine Strecke von 44 Kilometern von Lomé nach Aneho. An Bord befinden sich ein paar Offizielle und der Schutztruppensoldat Maximilian Auge aus Cottbus. Sein Vater Martin hatte in der Schlacht von Kissingen gegen die Bayern gekämpft und sein Onkel Waldemar öffnete ihm die Türen zur Kolonialtruppe in Togoland. Hier trifft Max eines Tages die junge Obstverkäuferin Afi - eine Begegnung, die sein Leben radikal verändern wir.


Weitere Infos zu den beiden Veranstaltungen von stimmen afrikas und Sonnenblumen Community Development Group e.V. erhalten Sie in einem weiteren Newsletter Ende Februar 2021.

Auch auf unserer Webpage finden Sie in Kürze detaillierte Angaben zu unserem LÄNDERFOKUS TOGO. Bleiben Sie dran!

Die Veranstaltung wird gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung 



Wir freuen uns darauf, Sie schon bald bei unseren neuen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen,

Ihr stimmen afrikas -Team


Impressum

Wenn nicht anders gekennzeichnet, finden alle Termine im Allerweltshaus statt. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und den durchführenden Projekten finden sich auf unseren Seiten:

www.allerweltshaus.de
www.alleweltonair
www.menschenrechte-koeln.de
www.koelnglobalnachhaltig.de
www.dekolonial-koeln.de
www.stimmenafrikas.de

Herausgeber:
Allerwelthaus e.V.
stimmen afrikas
Körnerstraße 77-79
50823 Köln

NL-Ausgabe: 02. Februar 2021

Impressum | Datenschutz
Newsletter abbestellen
Newsletter-Profil bearbeiten