Dany Lafferière

Zeit

Mo, 11. Juni 2018 - 19:30

Ort

Literaturhaus Köln

Eintritt

Eintritt: 9 €, 7€ erm.

Sprache & Weiteres

Beate Thill moderiert, Stefko Hanushevsky liest den deutschen Text   

Dany Lafferière (Haiti/Kanada) - Die Kunst, einen Schwarzen zu lieben ohne zu ermüden


 

 

DL_diekunst_gr_ger.jpg



Anfang der 1980er Jahre in Montreal: Zwei schwarze Migranten hausen in einer heruntergekommenen Einzimmerwohnung. Bouba liegt auf der Couch, hört den ganzen Tag Jazz, liest im Koran und zitiert Freud. Der Erzähler tippt auf seiner Remington 22. Das nächtliche Klappern weckt die Neugier der weißen Studentinnen. Aus dem Versuch, sich einen Reim darauf zu machen, warum die bildungshungrigen Bürgertöchter Dauergäste in der Wohnung werden, entsteht der Roman ?? und  aus dem exotischen Liebhaber wird ein Autor. Dany Laferrières Buch hat ihn 1986 im gesamten französischsprachigen Raum berühmt gemacht ?? und beim Erscheinen auf Deutsch beste Kritiken und  Plätze auf den Bestenlisten erobert. »Mehr braucht Dany Laferrière nicht für seine böse, unerhört komische Hommage an die Überlebenskunst der Marginalisierten. Eine  Kampfansage«  urteilt  die  litprom Bestenliste »Weltempfänger«. 

Eine Veranstaltung des Literaturhaus Köln    

Literaturhaus Köln

 

Veranstaltungspartner:

stimmen afrikas    

st afrikas standard

Wunderhorn Verlag 

if logo-rvb

Weitere Veranstaltungen zu
stimmen afrikas & Lesung & Gespräch

Das stimmen afrikas Team bei der Planung einer neuen Veranstaltungsreihe

Das stimmen afrikas Team bei der Planung einer neuen Veranstaltungsreihe

01. - 01. Juni 2021 - Uhr

Silence is My Mother Tongue - Sulaiman Addonia

Silence is My Mother Tongue - Sulaiman Addonia

Do, 25. Juni 2020 - 17:30 Uhr (der Raum ist früher geöffnet, gerne können Sie ab 17:15 Uhr eintreten)

Gastgeber: Engagement Global und Universität Stuttgart

Ringvorlesung…

Weiterlesen
Buchvorstellung mit der Autorin Aya Cissoko und der Hrsg. Christa Morgenrath

Buchvorstellung mit der Autorin Aya Cissoko und der Hrsg. Christa Morgenrath

Do, 02. April 2020 - 19:00

Do, 02. April 2020 - 19:00 Uhr

Weiterlesen
zu allen Veranstaltungen

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch