Facebook

FB Logo

 

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns auf Sie! 

AFRICAN DIASPORA CINEMA: Marius Jung

marius jung c by christian wind www.christianwind.comSo, 27. September 2015,

um 16 Uhr im King Georg Köln,

Eintritt: 5€ / erm. 3€

Lesung und Gespräch moderiert Karl Rössel.

©Christian Wind (www.christianwind.com)

 

 

Im Rahmen der AFRICAN DIASPORA CINEMA vom 17. bis 27. September 2015 findet am Freitag, 25. September, 19.30 Uhr, im Filmforum Museum Ludwig, die Podiumsdiskussion »Ich sehe was, was Du nicht siehst« über Schwarze Deutsche in Medien und Gesellschaft statt. Es diskutieren der Filmemacher John Kantara, Julius B. Franklin, Bundesvorstand der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, die Schauspielerin Marie Enganemben sowie die Autoren Sami Omar und Marius Jung. Nadina Schwarzbeck moderiert.

Mehr Information zum Programm unter www.filme-aus-afrika.de.

 

Marius Jung über seine Bücher:

»Während andere Verlage die Neger aus ihren Büchern verbannten und gegen politisch unverfängliche ›Messerwerfer‹ und ›Südseebewohner‹ austauschten, beschloss ich, das N-Wort direkt auf das Cover meines Buchdebüts beim Hamburger Carlsen-Verlag zu setzen: Singen können die alle: Handbuch für Negerfreunde ist ein satirischer Rundumschlag gegen Alltagsrassisten und verklemmte Gutmenschen, die in Gegenwart eines schwarzen Deutschen wie mir vor lauter politischer Korrektheit kaum noch den Mund aufkriegen.« Beide Bücher sind im Carlsen-Verlag 2013 und 2015 erschienen.

moral fr dumme cover singen knnen die alle cover

Marius Jung ist nach eigener Aussage »ein klassisches Besatzungskind. Schon früh ging er auf die Bühne. Passend zu seiner Hautfarbe spielte er jedes Jahr im Dezember den Balthasar, also den schwarzen der drei heiligen Könige...« Auch als Jugendlicher musste er feststellen, »dass das Rollenangebot für schwarze Schauspieler überschaubar ist. In der Regel konnte und kann er wählen zwischen Kleindealer, Kleindealer und Kleindealer. Trotzdem machte er das Bühnenfach zu seinem Beruf...«

Eine Veranstaltung von Filminitiativ e.V. in Kooperation mit stimmen afrikas.

 

FilminiLogo rotMit Afrika web