LSBTI in Äquatorialguinea: Trifonia Melibea Obono


Trifonia Melibea Obono spricht mit Klaus Jetz, Hirschfeld-Eddy-Stiftung, über LSBTI in Äquatorialguinea, über ihre Romane und LSBTI-Aktivismus. Ihre Arbeit verbindet Aktivismus und Literatur. Ihr letztes Buch mit dem Titel „Yo no quería ser Madre“ („Ich wollte nicht Mutter sein”) porträtiert 30 lesbische oder bisexuelle Frauen aus Äquatorialguinea.

Wann: 16.12.2022, 18:00 Uhr
Wo: Alte Feuerwache, Kleines Forum, Melchiorstr. 3, 50670 Köln
Sprache: Spanisch mit deutscher Verdolmetschung
Moderation: Klaus Jetz, Hirschfeld-Eddy-Stiftung
Der Eintritt ist frei.

Zwei Jahrhunderte lang war Äquatorialguinea, das kleine Land zwischen Kamerun und Gabun am Golf von Guinea, eine spanische Kolonie. 1968
entließ General Franco das Land in die Unabhängigkeit. Äquatorialguinea ist keineswegs arm, denn seit Anfang der 1990er Jahre ist es ein wichtiger Erdöl-Produzent. Dennoch stand das Land 2019 an 145. Stelle im Human Development Index der Vereinten Nationen.

Die Journalistin und LSBTI-Aktivistin Trifonia Melibea Obono ist eine der bekanntesten Autorinnen des Landes. Sie publiziert in Spanien und macht immer wieder Lese- und Vortragsreisen in die USA und nach Europa. Seit 2016 leitet Obono die Organisation „Somos Parte del Mundo“ („Wir sind Teil der Welt“). Die Aktivist*innen klären über die Situation von LSBTI im Land auf.  Homosexualität wird oft als Hexenwerk oder Krankheit angesehen, viele glauben, dass Schwule und Lesben von bösen Geistern besessen sind. Die „Schande“ versuchen die Familien durch „Heilung“ zu bekämpfen. Viele Familien überlassen ihre nicht der sexuellen und geschlechtlichen Norm entsprechenden Kinder bereitwillig der Zwangsprostitution, weil dies „die einzige Arbeit ist, die die Gesellschaft und die Behörden für sie vorgesehen haben“.

Eine Veranstaltung der Hirschfeld-Eddy-Stiftung im Rahmen des Projekts: „Do no harm – Risiken für LSBTI in der internationalen Projektarbeit minimieren“ in Kooperation mit stimmen afrikas.

Weitere News zu Stimmen afrikas

Black History Month Köln

Black History Month Köln

Gerne wollen wir Sie auf das vielversprechende Programm unserer Kolleg*innen der SCDG und ISD... Weiterlesen

LIVESTREAM mit Elnathan John zu Be(com)ing Nigerian - A Guide

LIVESTREAM mit Elnathan John zu Be(com)ing Nigerian - A Guide

Hier finden Sie die Aufnahme zum  Livestram der Veranstaltung  LÄNDERFOKUS Togo vom 21.Januar... Weiterlesen

Ein Abend mit Tsitsi Dangarembga

Ein Abend mit Tsitsi Dangarembga

„Aufbrechen“ Lesung und Gespräch mit der Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga

22. Juni,... Weiterlesen

zu allen News

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was bei den stimmen afrikas passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch