Interview vom Kölner Statdanzeiger mit Welket Bungué

"Der Rassismus hier ist systemisch"

04. November 2020

Welket Bungué ist ein in Berlin lebende portugiesisch-guineische Schauspieler und Regisseur wurde in Guinea-Bissau geboren. Seine Filme wurden bereits in zahlreichen internationalen Filmfestivals ausgestrahlt und spielte die Hauptrolle in der Neuverfilmung "Berlin Alexanderplatz".

Der vielseitige Künstler war am 17.10 beim DiversCiyt Tag 2020, der vom africologneFESTIVAL und Pamoja Afrika e.V. ausgerichtet wurde,  in Köln zu Gast.

Hier finden Sie ein Interview vom Kölner Stadtanzeiger vom 22.10, in dem Welket Bungué über Rassismus spricht und darüber, dass es sich dabei um strukturelles Problem handelt, da die "deutsche Mehrheitsgesellschaft" längst nicht mehr so weiß ist wie es viele Menschen zu glauben scheinen. Er wünscht sich eine Gesellschaft die Neuankömmlingen offener und toleranter gegenüber sei und diese als das wahrzunehmen was sie letztlich sind: eine Bereicherung.

Interview vom Kölner Stadtanzeiger mit Welket Bungué

Weitere News zu Stimmen afrikas

IMAGINE AFRICA 2060 – Geschichten zur Zukunft eines Kontinents

IMAGINE AFRICA 2060 – Geschichten zur Zukunft eines Kontinents

Anthologie zum 10-jährigen Jubiläum

Hören Sie ein Interview mit Christa Morgenrath im... Weiterlesen

Buchvorstellung IMAGINE AFRICA 2060 – Geschichten zur Zukunft eines Kontinents

Buchvorstellung IMAGINE AFRICA 2060 – Geschichten zur Zukunft eines Kontinents

Lesung mit Okwiri Oduor und ihrer Kurzgeschichte "Heimwärts" aus der Anthologie

IMAGINE... Weiterlesen

PODCAST Länderfokus Kamerun

PODCAST Länderfokus Kamerun

Am 30. Juni blickten wir im Rahmen der Projektreihe LÄNDERFOKUS nach Kamerun und stellten uns... Weiterlesen

zu allen News

Ich möchte den Newsletter erhalten

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben, was im Allerweltshaus passiert. Der Newsletter erscheint monatlich und enthält nur relevante Inhalte ohne Werbung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Bitte beachten Sie: Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

 

Hier finden Sie uns auch