stimmen afrikas 2017

 Buchpräsentation "Dekolonisierung des Denkens"

ngugi cover

Sonntag, 10. Dezember um 13 Uhr

Allerweltshaus Köln

Eintritt: 5€/3 erm.

Buchpräsentation und Diskussion

Ngugi wa Thiong‘o

Dekolonisierung des Denkens

Übersetzt aus dem Englischen von Thomas Brückner, hrsg. von stimmen afrikas/ Allerweltshaus e.V. und Afrika Kooperative Münster e.V.

 

 

 

Wie die Geschichten auf die Welt kamen VI

bildschirmfoto 2017-11-19 um 11.06.45Samstag, 25. November 2017 von 19.30 - 22.00 Uhr

FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt

Eintritt: 8€ / 6€ erm.

Vorleseabend der Literaturen Afrikas

Es lesen die Schauspieler Gesine Cukrowski und Bruno Winzen.

Durch den Abend führt Antje Deistler.

   

 

 

 

Hédi Kaddour (Tunesien) - Die Großmächtigen

kaddourFr, 6. Oktober um 19:30 Uhr

COMEDIA Theater / Roter Saal,

Eintritt: 13€, 10€ erm.

Die Veranstaltung ist zweisprachig und wird simultan übersetzt.

Antje Allroggen und Markus Messling moderieren.

Eine Veranstaltung von stimmen afrikas im Rahmen der Reihe "Literarische Erinnerungskulturen aus dem frankophonen Afrika".

 

 

 

Der literarische Salon - Petina Gappah zu Gast bei Guy Helminger und Navid Kermani

patrickbertschmannDo, 21. September um 20.30 Uhr

Stadtgarten Köln

Venloer Str. 40 

Eintritt 12€, 9€ erm. 

Guy Helminger und Navid Kermani laden Petina Gappah (Simbabwe) in ihren Literarischen Salon in den Kölner Stadtgarten ein. 

Die Autorin stellt ihren Roman "Die Farben des Nachtfalters" vor.

 

  

 

 Ein Nachmittag mit Äthiopischer Kinder- und Jugendliteratur

asni und konjit

Sa, 23. September 2017 ab 16 Uhr

Art of Buna e.V.

Genter Str. 26

50672 Köln

Im Rahmen einer Lesung und eines Literaturgespräches möchte der „Art of Buna e.V.“ in seiner Kunstgalerie im Belgischen Viertel einige aktuelle Projekte vorstellen. Mit Nasrin Siege, Fitsame Teferra und Sami Omar.

 

     

 

 

Patrice Nganang (Kamerun) - Zeit der Pflaumen 

patriceSo, 10. September 2017 um 13 Uhr

Rautenstrauch-Joest-Museum, Bibliothek, 2. OG

Eintritt: 8€, 5€ erm. 

Patrice Nganang mit seinem Roman "Zeit der Pflaumen".

Eine Veranstaltung von stimmen afrikas im Rahmen der neuen Reihe "Literarische Erinnerungskulturen aus dem frankophonen Afrika".

 

  

 

 

Afrikanissimo: Ilija Trojanow präsentiert Yvonne Adhiambo Owuor

yvonne owuor Di, 4. Juli um 19.30 Uhr

Literaturhaus Köln

Großer Griechenmarkt 39

Eintritt: 10€, 8€ erm.

Ilija Trojanow stellt zum zehnten Mal in der Reihe Afrikanissimo bedeutende Stimmen der afrikanischen Literatur vor.

 

 

 

 

 Fokus Aimé Césaire

etienneMittwoch, 21. Juni 2017 um 19 Uhr

Zentralbibliothek Köln

Eintritt: 11 €

Nach einem Vortrag von Dr. Mustapha Diallo (Germanist und Übersetzer, Senegal/D) hören wir einige Gedichte. Die französischen Gedichte trägt Etienne Minoungou vor. In diversen Filmausschnitten wird Césaire selbst zu Wort kommen.

Eine Veranstaltung des africologneFESTIVAL in Kooperation mit stimmen afrikas

 

 

Niq Mhlongo (Südafrika) - Way back home 

niq mhlongo

Mittwoch, 7. Juni 2017 um 19 Uhr

Academyspace, Herwarthstraße 3, 50672 Köln

Autorenlesung und Gespräch

Eine Veranstaltung der Akademie der Künste der Welt in Kooperation mit stimmen afrikas und der Sylt Foundation im Rahmen des Rhine-Southafrica Fellows Programms. 

 

Enoh Meyomesse (Kamerun) - Anschluss in Kamerun

enoh meyomesse simone ahrend sah-photo

Mittwoch, 24. Mai 2017 um 19:30 Uhr

Allerweltshaus Köln

Eintritt: 7€, erm. 5€

Enoh Meyomesse mit Auszügen aus seinem bisher unveröffentlichten Roman "Anschluss Kamerun", Gedichten und Texten aus der eben im Fischerverlag erschienenen Anthologie "Zuflucht in Deutschland".

Eine Veranstaltung von stimmen afrikas im Rahmen der neuen Reihe "Literarische Erinnerungskulturen aus dem frankophonen Afrika".

 

  

Marguerite Abouet (Elfenbeinküste/Frankreich) - AYA 

marguerite abouet

Dienstag, 16. Mai 2017 um 19 Uhr

Institut Français Köln, Sachsenring 77, 50677 Köln

Eintritt: 3 €

Eine Veranstaltung der Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen in Kooperation mit FilmInitiativ, Institut Français und stimmen afrikas.

 

 

 In der Reihe Caine Prize: Billy Kahora mit "The Gorilla's Apprentice" 

pic.billykahora.creditspaul munene

 

Mittwoch, 29. März 2017 um 20 Uhr

Theater im Bauturm, Aachener Str. 24-26, 50674 Köln

Eintritt 9€

Zweisprachige Lesung und Gespräch moderiert von Laurenz Leky.

Ann-Kathrin Kranz, Studierende der Masterstudiengänge Comparative Studies und Literaturübersetzen der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, liest aus ihrer Übersetzung von "The Gorilla's Apprentice"

 

 

 

  

In der Reihe Caine Prize: Tope Folarin mit "Miracle"

Donnerstag, 16. Februar 2017 um 19 Uhrfolarin

Rautenstrauch-Joest-Museum, Bibliothek (2. OG)

Eintritt: 6€/4€ erm.

Zweisprachige Lesung und Gespräch moderiert von Stefan Weidner.

Sigrid Anna Heiduschka, Studierende der Masterstudiengänge Comparative Studies und Literaturübersetzen der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf liest aus ihrer Übersetzung von "Miracle".

Azizè Flittner dolmetscht das Gespräch.

 

 

Thementag Afrika im Rautenstrauch-Joest-Museum 

fotoSonntag, 29. Januar 2017 von 10 bis 18 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Facetten eines weltoffenen Islams

offener islam touba copyright beate schneiderDonnerstag, 26. Januar 2017, 19 Uhr

Rautenstrauch-Joest-Museum Köln

Eintritt: 7, 50€, 5€ erm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Reihe Caine Prize: Okwiri Oduor mit "My Father's Head"

Mittwoch, 18. Januar 2017 um 19:30 Uhrfoto okwirioduor

Theater die Wohngemeinschaft, Richard-Wagner-Str. 39, 50674 Köln

Eintritt: 6€/4€ erm.

Zweisprachige Lesung und Gespräch moderiert von Sami Omar.

Eine Studierende der Masterstudiengänge Comparative Studies und Literaturübersetzen der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf liest aus ihrer Übersetzung von "My Father's Head".

Azizè Flittner dolmetscht das Gespräch.