stimmen afrikas Kalender 2019

stimmen afrikas kalender 2019 final klein 

mit Fotos unserer Autor*innen

von Herby Sachs

 

zum Verkauf

auf Anfrage und bei unseren kommenden Veranstaltungen im Herbst

Erwachsenenliteratur in der Afrika-Bibliothek

#0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Willkommen auf der Seite der Afrika-Bibliothek vom Allerweltshaus Köln!

Die Literaturreihe „Stimmen Afrikas“ macht mit Autorenlesungen regelmäßig auf Neuerscheinungen im deutschsprachigen Raum aufmerksam und konnte durch die gute Zusammenarbeit mit Verlagen und mit der „Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika“ die Sammlung kontinuierlich erweitern und aktualisieren.

Der Online-Katalog präsentiert die 2002 in Ghana erstellte Auswahl von „Afrikas 100 besten Büchern des 20. Jahrhunderts“ sowie weitere ausgewählte Bücher mit Kurzbeschreibungen, Kritiken, Empfehlungen und Altersangaben. Zusätzlich werden hier Bücher von Gästen der „Stimmen Afrikas“ vorgestellt.

Besuchen Sie uns gerne und schauen sich diese wertvolle Sammlung an!

GraceLand Aus dem Englischen von Thomas Brückner C.H.Beck, München 2004 Signatur: Lit Afr 256   „Chris Abanis ‚Graceland‘ gewährt einen wunderbar detailreichen, ergreifenden und absolut faszinierenden Blick in eine andere Kultur...
Über die Autorin: Marguerite Abouet wurde 1971 in der Elfenbeinküste geboren und wuchs in Yopougon, einem Stadtteil von Abidjan auf, in dem auch die Geschichte von Aya spielt. Als sie 12 Jahre alt war, emigrierte sie mit ihrem Bruder und ihrem...
Mine Boy Heinemann: London 1946 Signatur: Lit Afr 343 Über das Buch: Mine Boy tells of the story of Xuma, a countryman, in a large South African industrial city, and the impact on him of the new ways and...
Chinua Achebe wurde am 15. November 1930 als Albert Chinualumogu Achebe in Ogidi im Osten Nigerias als Sohn eines Katechisten und Lehrers der Church Missionary Society aus dem Volk der Ibo (eine der drei großen Ethnien Nigerias) geboren. Er...
Purple Hibiscus Harper Perennial, London 2005 Signatur: Lit Afr 133     Longlisted for the 2004 Man Booker Prize. Shortlisted for the 2004 Orange Prize . A haunting tale of an Africa and an adolescence undergoing tremendous...
In Najet Adouanis Poesie finden wir ein meisterhaftes, modernes, zeitloses Werk – es sind ihre Wortbilder – die schönen, ungewöhnlichen, weiblichen, die faszinieren. Die im Zusammenspiel zu einem dramatischen, großartigen ästhetischen...
José Eduardo Agualusa, geboren 1960 in Huambo/Angola, studierte Agrarwissenschaft und Forstwirtschaft in Lissabon. Er veröffentlichte Gedichte, Erzählungen und Romane, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. 2006 gründete er den...
Ama Ata Aidoo, geboren1942, zählt zu den profiliertesten Autorinnen Schwarzafrikas. Sie studierte englische Literatur in Accra (Ghana), unterrichtete an der Universität Cape Coast, war 1982/83 Erziehungsministerin Ghanas, lehrte neun Jahre in...
Der Jakubijan-Bau Übersetzung aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich Lenos Verlag, Basel 2007 Signatur: Lit Afr 132     Die Armen wohnen oben, auf dem Dach, in kleinen Kabüffchen, die ursprünglich als Abstellkammern konzipiert...
Hunger Übersetzung aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich Lenosverlag: Zürich 2010 Signatur: Lit Afr 327 Über das Buch: Wenn der Magen leer ist und lange leer bleibt, breitet sich die Leere im ganzen Menschen...

Seite 1 von 24


Powered by AlphaContent 4.0.18 © 2005-2018 - All rights reserved